Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege

Die Stiftung EvA bietet in ihrem Haus in Gemünd neben vollstationärer Pflege auch Kurzzeitpflege an. In 10 Einzelzimmern mit Hotelkomfort (eigenes Bad, TV, Telefon) betreut sie Gäste in allen Stufen der Pflegebedürftigkeit. Bis zu 28 Tage Kurzzeitpflege stehen jedem Pflegebedürftigen im Jahr zu, die er tage- oder wochenweise in Anspruch nehmen kann. Sollte die Pflegeperson einmal verhindert sein, stehen fast jedem Pflegebedürftigen nochmals 28 Tage Verhinderungspflege im Jahr zu.

Für den Kurzzeitpflegegast bedeutet der Aufenthalt in der Stiftung EvA selbstverständlich auch Urlaub. Hier darf der Gast Abwechslung bei den unterschiedlichsten Angeboten erleben, neue Kontakte knüpfen und natürlich auch alte Kontakte wieder auffrischen.

Die Kurzzeitpflege ist auch möglich als Nachsorge nach einem Krankenhausaufenthalt, um wieder fit zu werden für die eigene Wohnung. Unterstützend dazu können Krankengymnasten,  Ergotherapeuten oder Logopäden in der Einrichtung personenbezogen an der weiteren Rehabilitation und Mobilisation mitarbeiten. Ziel ist die Rückkehr in den eigenen Privathaushalt, wobei dort durch die Stiftung EvA auch ambulante Hilfen und hauswirtschaftliche Dienstleistungen angeboten werden.